Das Online-Vernetzungstreffen Trans*inklusive Mädchen_arbeit 2021 findet im Rahmen des Projekts TRANS – JA UND?! statt und richtet sich an alle haupt- und ehrenamtlichen Fachkräfte aus der Mädchen_arbeit, die in ihren Einrichtungen oder Projekten bereits mit trans* Jugendlichen arbeiten, dabei sind ihre Angebote vermehrt für trans* Jugendliche zu öffnen oder planen, einen Öffnungsprozess anzustoßen. Eingeladen sind also z.B. Mitarbeiter_innen aus Mädchen_klubs, Jugendgruppenleiter_innen, Berater_innen, Koordinator_innen von Mädchen_projekten, etc.

Die Veranstaltung wird bis zu 30 Teilnehmer_innen an zweieinhalb Tagen die Gelegenheit zu Austausch, Vernetzung, fachlichem Input und kollegialer Beratung bieten. Der Teilnahmebeitrag beträgt 20-40€ (nach Selbsteinschätzung). Sollte es dir oder deiner Organisation nicht möglich sein, den Teilnahmebeitrag aufzubringen, kontaktiere uns bitte und wir finden eine Lösung!

Los geht’s am Montag, den 22.03.21 mit einem virtuellen Ankommtag, an dem jede_r für sich im interaktiven Pad ins Thema eintauchen kann und an dem wir gemeinsam Themen sammeln und uns kennenlernen können. Am Dienstag, den 23.03.21 und Mittwoch, den 24.03.21 treffen wir uns dann jeweils von 10:00-15:30 Uhr über Zoom.

Melde dich bitte mit dem unten stehenden Kontaktformular an und fülle alle Felder vollständig aus. Nach Eingang des Anmeldeformulars erhältst du eine Eingangsbestätigung per E-Mail mit der Bitte, innerhalb von 2 Wochen den Teilnahmebeitrag zu überweisen. Vollständig ist deine Anmeldung, wenn alle notwendigen Anmeldedaten vorliegen und der Teilnahmebeitrag von 20-40€ auf folgendes Konto überwiesen wurde:

Kontoinhaber_in: Bundesverband Trans
IBAN: DE27 4306 0967 1186 9289 01
BIC: GENODEM1GLS
Betrag: 20 – 40 € (nach Selbsteinschätzung)
Verwendungszweck: Mädchen_arbeit 2021, Vorname Nachname (Bitte gib den gleichen Namen an wie im Anmeldeformular!)

(Rechnungen können wir nach dem Eingang des Beitrags auf unser Konto auf Anfrage ausstellen. Schickt uns dazu bitte auch die gewünschte Rechnungsadresse.)

Nach erfolgter Anmeldung bekommst du eine Anmeldebestätigung per E-Mail!

Solltest du doch nicht am Vernetzungstreffen teilnehmen können, sag uns bitte unbedingt bescheid. Bei einer Absage von mindestens 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn erstatten wir dir den Teilnahmebeitrag. Bei einer späteren Absage können wir dir deinen Beitrag nur erstatten, wenn dein Teilnahmeplatz durch eine andere Person besetzt werden kann.

Ansprechperson zum Projekt und zur Veranstaltung ist Yan Zirke. Bei Fragen zum Ablauf, zur Anmeldung etc. schreib gern eine Mail an yan@bv-trans.de

Derzeit sind alle Anmeldeplätze für das Vernetzungstreffen Trans*inklusive Mädchen_arbeit belegt und wir haben angefangen, eine Warteliste zu führen. Wenn du in die Warteliste aufgenommen werden möchtest, schreib eine kurze Mail mit deinem Namen, deiner Mailadresse und einer Telefonnummer, unter der du erreichbar bist an yan@bv-trans.de

Wir melden uns bei dir, sobald ein Platz frei werden sollte!