< zurück zur Fachtage-Seite

Moderation der Fachtagung und Awareness-Team

Die zweitägige Fachtagung findet über Zoom statt und wird von Pasquale Virginie Rotter (keine Pronomen/ Pas) und g carta (er/keine pronomen) moderiert.

An beiden Tagen sind Djalila Boukhari (sie_ihr) und Hacer Yılmaz (keine Pronomen) vom Awareness-Team für die Teilnehmer*innen ansprechbar. Mehr Informationen zum Awareness-Konzept für die Fachtagung folgen noch.

> Ausführliche Personenbeschreibung aller Mitwirkenden der Fachtage sind hier zu finden.
Dienstag, 16.04. - TAG 1

09:00 | Eröffnung und Grußwort
Begrüßung und Vorstellung von Veranstalter*innen, Orga-Team, Moderation und Awareness-Team. Grußwort durch Laura Serhat von der BAG Mädchen*politik 

09:30 | Kennenlernen in Breakout-Sessions
Gelegenheit für einen ersten Austausch zwischen den Teilnehmer*innen in Kleingruppen.

10:15 | Pause (15 min)

10:30 | Vortrag: "Geschlecht aus dekolonialer Perspektive"
von Shivā Amiri und Cuso Ehrich + Austausch im Anschluss

11:30 | Vortrag: "Lebensrealitäten von trans* und nicht-binären Kindern und Jugendlichen" von Daria Kinga Majewski + Austausch im Anschluss

12:30 | Mittagspause

14:00 | Workshops (inkl. 30 min. Pause)
Es wird 6 parallel laufende Workshops geben, von denen einer besucht werden kann und die am Mittwoch fortgesetzt werden. Die Workshops 1-3 haben keine spezifischen Zugangsvoraussetzungen, für die Teilnahme an den Workshops 4-6 sind Vorkenntnisse nötig, die in den Workshopbeschreibungen nachgelesen werden können. In der Anmeldung könnt ihr eure Workshop-Präferenzen angeben.

Workshop 1 - „Weil ich (k)ein Mädchen bin!?...Mädchen*arbeit transsensibel gestalten“ mit Senami Zodehougan (kein Pronomen/they_them) und Aisha Körner (sie/ihr)

Workshop 2 - "Alltägliche Schönheiten und Herausforderungen in einem trans*inklusiven Mädchen*Klub in Berlin Hellersdorf" mit Caroline Wolff (sie/ihr) und Alina Bongk (sie/ihr)

Workshop 3 - "Besonderheiten und Herausforderungen von (trans*inklusiven) Öffnungsprozessen im ländlichen Raum" mit mit Lio Riske und Sandy Arnold

Workshop 4 - "Aktive rassismuskritische und trans*inklusive Veränderungprozesse" mit akiko rive & Cuso Ehrich

Workshop 5 - "Feminismus Exklusiv - Wie gelingt eine inklusive Mädchenarbeit, ohne Ausschlüsse wie Transfeindlichkeit oder Rassismus zu reproduzieren?" mit Mine Pleasure Bouvar und Nesrîn Kaya

Workshop 6 - "Trans*inklusive Einrichtungen auf Mitarbeiter*innen-Ebene: wie geht das?" mit Shivā Amiri

> Hier geht's zu den ausführlichen Workshop-Beschreibungen.

17:00 | Ende Tag 1
Mittwoch, 17.04. - TAG 2

09:00 | Fortsetzung der Workshops (inkl. min. 30 min. Pause)
> zu den ausführlichen Workshop-Beschreibungen

12:30 | Mittagspause

14:00 | Sofagespräch - "Fragen, Spannungsfelder und Wiedersprüche, über die es sich zu sprechen lohnt - ein digitales Sofagespräch" mit Tuğba Tanyılmaz, Dette Ratz und Johanna Schmitz. Moderiert von Béla Krell.

15:00 | Austausch Großgruppe / Kleingruppen
Im Anschluss an das Sofagespräch ist Zeit für einen weiteren Austausch zwischen den Teilnehmer*innen eingeplant.

15:45 | Pause

16:00 | Inhaltlicher Abschluss

16:45 | Ausblick und Feedback

17:00 | Ende der Fachtage

> Hier geht es zur Anmeldung für die Fachtagung.